Rund um den Laacher See

Der Laacher See ist ein Calderasee und befindet sich in der Vulkaneifel. Der letzte Ausbruch erfolgte etwa 10.930 v. Chr.

Länge: 8,6 km
Höhenmeter: 102 Meter
Dauer: 3,38 Stunden
Schwierigkeit: leicht
GPSies incl. Bildgalerie:                                             Laacher See
Garmin Adventure incl. Bildgalerie:                          Laacher See

Profil Laacher See

Am Laacher See angekommen, machten wir uns direkt auf den Ufer Rundweg ML 2 zu laufen.
Nicht weit vom Parkplatz entfernt, war ein Sauerbrunnen welcher sich auf einer Wiese direkt am See befindet.

Vorbei an einem Campingplatz, an welchem es möglich ist zu baden, ging die Tour weiter. Die Strecke besteht aus wunderbar ausgebauten Waldwegen. Abseits führen schmale Wege über Wurzeln und Bäume. Dies ist ein Traum für die Kinder und die Großen.

Unser Blumenkind

Bei etwa der Hälfte der Strecke zogen dichte Wolken auf und in der Ferne hörten wir Donnergrollen. Glücklicherweise zog des Gewitter an uns vorüber, aber begleitete uns die gesamte Strecke.


Adrian hat es genossen die Strecke geschoben zu werden. Vor allem wenn Fiona mit im Wagen sitzt haben beide einen riesen Spaß.
Für mich einer der Interessantesten Stellen sind die Mofetten. Hier steigen Blasen an die Wasseroberfläche. Dies ist der Austritt von Kohlenstoffdioxid und ist eine Begleiterscheinung von Vulkanismus.

Mofetten am Laacher See

Zur Stärkung legten wir noch ein Picknick direkt am Wasser ein. Nur der Kaffee fehlte zum Kuchen, ansonsten war alles mit vor Ort.

Picknick am See

Nach etwa 9 km ging eine schöne Wanderung zu Ende. Die Strecke ist für Kinder zu empfehlen, da der Weg über die ganze Strecke eben ist.

Höhenprofil Laacher See