Die perfekte Weihnachtsgans (Niedrigtemperatur)

Hier das Rezept für meine perfekte Weihnachtsgans. Diese mache ich bereits zum Dritten mal und bisher ist diese immer gelungen. Und natürlich sehr lecker…

Für meine Variante benötigt ihr folgende Zutaten:

————————————————–

1 Gans etwa 5 kg
3 Stangen Staudensellerie
2 Äpfel
200 g Maronen
3 Schreiben Weißbrot
2 Charlotten
1 Zweig frischen Thymian
20 – 40 ml Milch
50 ml Bier
50 ml Sojasoße
700 ml Wasser

Salz, Pfeffer und Orangenabrieb

————————————————–

Uns so gehts:
Als erstes wird der Sellerie gewaschen und in feine Streifen geschnitten. Die Äpfel und Charlotten schälen, sowie die Äpfel entkernen und ebenfalls klein schneiden. Die Maronen und das Weißbrot grob schneiden. Salz, Pfeffer, Thymian und Orangenabrieb dazugeben und alles gut vermischen. Nach Bedarf etwas Milch hinzufügen, damit die Masse ganz leicht matschig wird.

Staudensellerie

Staudensellerie

Äpfel

Äpfel

Chalotten

Chalotten

fertig gegarte Maronen

fertig gegarte Maronen

Milch

Milch

Orangenabrieb

Orangenabrieb

Thymian

Thymian

Weissbrot

Weissbrot

Gewürze

Gewürze

Nachdem alles gut vermischt wurde, sollte die Masse wie folgt aussehen.

Füllmasse ohne Milch

Füllmasse ohne Milch

Die Gans innen und außen waschen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Überschüssiges Fett vom Hals und das Bürzel abschneiden. An den Flügeln die oberen Teile entfernen. Die Füllung in die Gans stopfen und beide Enden verschließen.
Hier bieten sich Rouladennadeln und Garn an.

Abtrennen der Flügel

Abtrennen der Flügel

gestopfte Gans

gestopfte Gans

gestopfte Gans

gestopfte Gans

Nachdem alles geschlossen wurde wird es Zeit die Gans in den Bräter zu legen und bei 220° C für 1 Stunde in den Ofen zu schieben.
Nach gut 15 Minuten, gieße ich 700 ml Wasser dazu.
Nach 60 Minuten wird der Ofen auf 80° C gedreht und die Ganz verbleibt noch 7 Stunden darin.

Gans im Bräter

Gans im Bräter

In der Zwischenzeit mische ich das Bier mit der Sojasoße und bestreiche aller Stunde einmal die Gans. Dadurch bekommt die Gans eine tolle Farbe und eine knusprige Haut. Wer kein Bier mag, kann auch Malzbier nehmen. Hier bekommt die Gans noch ein leicht süßes Aroma.

Zutaten für das Bestreichen

Zutaten für das Bestreichen

Nach gut 3 Stunden sieht die Gans wie folgt aus.

Gans nach 3 Stunden

Gans nach 3 Stunden

Ist die Gans fertig, löst sich das Fleisch sehr einfach von den Knochen.

Fertige Gans

Fertige Gans

Rest der Füllung

Rest der Füllung

Ausgelöste Teile

Ausgelöste Teile

In diesem Sinne, Guten Appetit und ein Frohes Fest wünscht euch Kjelt.