Adventswanderung 2019

Die letzte Wanderung des Jahres war die Adventswanderung. Diese fand am 01.12.2018 und somit einen Tag vor dem ersten Advent statt.

Blick auf Neuwied

Blick auf Neuwied

Leider gab es dieses Jahr keinen Schnee, dafür hatten wir gemütliche 8° C und das bei trockenem Wetter. Treffpunkt war 11 Uhr an der Robert-Krups Schule in Irlich. Von hier begann die Runde über die Fliegerwiese Feldkirchen in Richtung Reinsteig. Dieser wurde nach ein paar Metern jedoch wieder verlassen und es ging weiter bergauf in Richtung Gebranntehof. Bevor dieser erreicht wurde, führte der Weg durch einen Laubweg zum Buchbach hinab, welcher überquert wurde. Danach folgte man dem zur Straße parallel verlaufenden Feldweg zum Jägerstuhl. Von hier war es nur noch ein kurzer Sprung zur Christianshütte.

Dort angekommen, erwartete uns eine weihnachtlich geschmückte Hütte mit Glühwein, Kinderpunsch und einer reichlichen Auswahl an Weihnachtsgebäck.

Christianshütte

Christianshütte

Nach einer leckeren und tollen Zeit machten wir uns weiter auf den Weg. Vorbei am Jakobshof und Streuobstwiesen führte der Weg nach Hüllenberg. Der Ort konnte über den Rheinsteig sehr gut umgangen werden. In Feldkirchen angekommen, waren es nur noch ein paar Meter bis das Tagesziel Alt Wollendorf erreicht wurde. Nach 17 km und einiges an Höhenmetern, erwarteten die Wanderer erfrischende Getränke und ein sehr leckeres Essen.

Überraschenderweise kam auch noch der Nikolaus, welcher jedem Wanderer ein kleines Geschenk überreichte. Im Anschluss konnten die Taschenlampen gezückt und nach Irlich gelaufen werden.